ERFOLGREICH INVESTIEREN IN GREIFBARE WERTE

Unsere Vermögensverwaltung – Ihr Anlageerfolg

Eine professionelle Vermögensverwaltung ermöglicht den Aufbau, Erhalt und die Entwicklung Ihres Vermögens. Mit einem Vermögensverwaltungsauftrag delegieren Sie lediglich den Anlageentscheid an uns. Das Konto und Depot ist unverändert in Ihrem Eigentum. Die Werte werden, wie üblich, von einer Bank Ihrer Wahl geführt. azemos hat Vereinbarungen mit ausgewählten Partnerbanken. Diese garantieren Rabatte auf Depotgebühren und Courtagen von bis zu 50%, von welchen unsere Kunden profitieren. Solche Konditionen stehen sonst nur sehr kapitalkräftigen Anlegern zu.

azemos gewährleistet die Einhaltung der vereinbarten Anlagerichtlinien und haftet dafür. Sie profitieren von der sorgfältigen Auswahl der Anlagen nach den Vorgaben unserer ausgereiften Realweltstrategie. Die Erfahrungen aus der Finanzkrise und dem Umfeld extrem tiefer Zinsen rufen nach greifbaren und wahren Werten.  Wir investieren in Aktien grundsolider Unternehmen mit hoher Dividendenrendite, welche mehr wert sind als sie Kosten (Value Investing), Immobilien, Infrastruktur und Gold. Reale Werte geben dem Investoren sicheren Halt. Jeder Bergsteiger kennt das Gefühl in einer schwierigen Route einen grundsoliden Griff oder Tritt zu finden. Die optimale Verteilung wurde über 10 Jahre ausgereift und hat bei Sturm und Wetter an den Börsen soliden Halt geboten. Geschwindigkeit im Vermögenswachstum und Risiko sind im Einklang wie beim sicheren Gang am Berg.

Wir investieren nicht in Schuldpapiere und jede Art von strukturierten Produkten der Finanzindustrie. Wir schützen damit unsere Kunden vor Interessenkonflikten, Gegenparteirisiken, Fehlanreizen der Manager und den hohen verdeckten Kosten in den Produkten und Vertriebskanälen. Fonds werden nur sehr selektiv eingesetzt, wenn sie dem Prinzip der Realwertanlagen entsprechen und die Anlageziele nicht mit Direktanlagen erreicht werden können.

 

Wenn Sie mehr über die Realwertstrategie erfahren möchten, dann blättern Sie doch gerne unsere aufgeführte Broschüre durch. Es lohnt sich!

Unsere Dienstleistung funktioniert nach dem Modell der unabhängige Vermögensverwaltung. Eine professionelle Vermögensverwaltung ermöglicht den Aufbau, Erhalt und die Entwicklung Ihres Vermögens. Mit einem Vermögensverwaltungsauftrag delegieren Sie nur den Anlageentscheid an uns, bleiben aber immer Eigentümer ihres Kontos bzw. Depots. azemos gewährleistet die Einhaltung der vertraglich vereinbarten Richtlinien und haftet dafür. Sie profitieren von der sorgfältigen Auswahl der Anlagen nach den Vorgaben unserer ausgereiften Realwertstrategie.

chart1

azemos ist unabhängig und eigentümergeführt. Es bestehen keinerlei Vorgaben eines Konzerns, eigene Finanzprodukte in die Portfolios der Kunden zu platzieren, wie dies bei vielen Banken üblich ist. Ebenso unterhalten wir keine Vetriebsvereinbarungen mit Anbietern von Finanzprodukten. Wir beraten unsere Kunden objektiv, nach unserer eigenen, unabhängigen und neutralen Einschätzung.

Unabhängigkeit bedeutet Freiheit in der Meinungsbildung, Absenz von Interessenkonflikten und Fehlanreizen sowie Bindung an Banken und Anbieter von Finanzprodukten. Nur unabhängige Berater können die Interessen ihrer Kunden wirklich wahrnehmen!

Nein! Eine Vermögensverwaltung mit azemos kostet im Durchschnitt rund 1% des durchschnittlich verwalteten Vermögens pro Jahr. Zudem profitieren unsere Kunden von Rabatten bis zu 50% auf Depotgebühren und Courtagen. Dank der grundsätzlichen Ablehnung von strukturierten Finanzprodukten fallen keine verdeckten Kosten innerhalb dieser Produkte an. Alternativ bietet azemos auch Modelle mit tieferen Festgebühren und Gewinnbeteiligung an. Banken verlangen in der Regel deutlich höhere Management-Gebühren und setzen zudem, insbesondere bei kleineren Vermögen, Finanzprodukte mit verdeckten Kosten ein. Wird die Vermögensverwaltung selber gemacht, fällt keine Management-Gebühr an. Allerdings werden unabhängigen Privatanlegern die vollen Ansätze für Depotgebühren und Courtagen verrechnet. Bei häufigen Transaktionen und grösseren Vermögensbeträgen können diese Mehrkosten die Verwaltungsgebühr bei einer Vermögensverwaltung leicht aufwiegen.

Bei einem Vermögensverwaltungsmandat bleibt das Konto und Depot immer im Eigentum des Kunden und kann daher nie als Haftungssubstrat für Verbindlichkeiten von azemos herangezogen werden. Das Konto bzw. Depot muss, wie üblich, von einer Bank geführt werden. Die Bonität der Bank ist entscheidend für die Sicherheit der hinterlegten Werte und nicht jene des Vermögensverwalters.
Bei einer Vermögensverwaltung über eine Bank delegiert der Kunde den Anlageentscheid und die Verwahrung der Werte an dieselbe Bank. Eine unabhängige Vermögensverwaltung führt zu einer sinnvollen Trennung von Anlageentscheid und Verwahrung.

azemos verfügt über eigene Analysten und ein Investment Komitee, welches die Anlagestrategie und die taktische Allokation festlegt. Der persönliche Kundenberater kombiniert diese Vorgaben mit den individuellen Instruktionen unserer Kunden und fällt die individuellen Anlageentscheide. So entsteht ihr ganz persönliches Depot.

 

azemos verfügt über eigene Systeme zur Überwachung der Anlagerichtlinien und untersteht strengen Regeln der externen Aufsicht. Damit ist die jederzeitige Einhaltung unserer Sorgfalts- und Treuepflichten gegenüber unseren Kunden sichergestellt.

Spezifische Kompetenz: Schwankungen an den Börsen, geopolitische Ereignisse, Entscheide von Notenbanken und politisch gesteuerte Währungsveränderungen verlangen fundierte Kenntnisse und Fingerspitzengefühl beim Agieren an den Märkten. Auch ein langfristig orientiertes Depot braucht viel Pflege.
Erhöhte Effizienz: Fehlende Zeit und Emotionalität führen oft zu irrationalen Entscheiden. Ein unabhängiger Berater fällt Entscheide rational statt emotional.
Angepasstes Risiko: Bei vielen Anlegern entspricht die subjektiv empfundene Risikobereitschaft nicht der objektiven Risikofähigkeit. Im Analgeprofil wird die Risikobereitschaft und Risikofähigkeit gemeinsam vereinbart. Der persönliche Berater berücksichtigt diese Komponenten ausgewogen beim Anlageentscheid.
Optimierte Kosten: Wir arbeiten mit ausgewählten Depotbanken zusammen und haben dadurch Spezialkonditionen bei Transaktions- und Depotgebühren von bis zu 50%, welche normalerweise nur institutionellen Kunden zustehen. Im Umfeld der extrem tiefen Zinsen spielen Rabatte von 0.5% auf einer Transaktion eine immer wichtigere Rolle.
Der Ausgang einer Geldanlage ist immer unsicher und beinhaltet die üblichen Anlagerisiken. Eine konsistente Strategie mit ausgewogener Diversifikation in verschiedene Anlagethemen sorgt für einen Ausgleich von Schwankungen und eine gleichmässigere Entwicklung der Performance. Die Realwertstrategie hat sich dabei auch über schwere Turbulenzen an den Börsen sehr bewährt.

Nein! Ein Vermögenverwaltungsmandat ist ein normaler Auftrag nach Schweizer Obligationenrecht und kann jederzeit aufgelöst werden. Die Wertschriften werden täglich gehandelt. Das Geld ist faktisch jederzeit verfügbar. Investitionen in Realwerte ist eine längerfristig orientierte Strategie und sollte daher grundsätzlich mit Geld erfolgen, welches der Anleger auf längere Sicht nicht benötigt.